image

Modulbeschreibung

„Hand in Förderschnecke eingeklemmt, Ehering kann nicht mehr vom Finger abgezogen werden, Person in Bewehrungsstahl gestürzt, Fuß festgenagelt“ – Einsatzstichworte, die niemand gerne hört. Trotzdem wird von der Feuerwehr erwartet, hier eine möglichst qualifizierte technische Rettung ohne eine weitere Verletzung von Körperteilen durchzuführen. Doch ist sie wirklich darauf vorbereitet?

Eine handwerkliche Ausbildung und die normmäßige Beladung eines Feuerwehrfahrzeugs sind eine solide Basis für einen erfolgreichen Einsatz, aber bei weitem nicht ausreichend. Wie kann ich die Einsatzstelle sichern? Wie kann ich den Patienten vor weiteren Verletzungen schützen? Welche technische Möglichkeiten gibt es jenseits der Norm? Wie gehe ich bei der Entklemmung genau vor?

Gerne führen wir das Seminar als Experten- und Multiplikatorschulung bei Euch vor Ort durch. Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden die Teilnehmer in verschieden Praxisstationen mit entsprechenden Techniken und Taktiken vertraut gemacht. Wir stellen die Geräte vor, die sich bei diesen Einsätzen bewährt haben und lassen die Teilnehmer damit ausgiebig arbeiten.

Für die Vorbereitung des Seminars benötigen wir Eure Unterstützung bei der Bereitstellung der Übungsobjekte.

 

Ergänzung für Euer Fachwissen

  • Lehrvortrag: Technik und Taktik der Unfallrettung bei eingeklemmten Körperteilen
  • Materialkunde: Verschiedene Metalle und wie man sie erkennt
  • Sicherung der Einsatzstelle
  • Schutz des Patienten
  • Möglichkeiten genormter Geräte
  • Vorstellung Materialsatz „Maschinenunfallkoffer“
  • Übungen eingeklemmte Finger
  • Übungen Ringentfernung
  • Übungen Pfählung
image
 

image

Weitere Informationen

Das Ausbildungsmodul besteht überwiegend aus praktischen Übungen. Die Teilnehmer sollten in der technischen Rettung erfahren sein. Fahrzeuge und Geräte werden von der gastgebenden Feuerwehr gestellt. Übungsobjekte sollten von der teilnehmenden Feuerwehr nach Absprache mit uns bereit gestellt werden.

Dauer:   Flexibel gestaltbar (3–6 Stunden)
Teilnehmer:   6 bis 12 pro Ausbilder
Ausbilder:   1 Ausbilder pro 12 Teilnehmer
Lehrgangsgebühr 12 Teilnehmer:    ab 950€ zzgl. USt.

Ort

Wir führen unsere Lehrgänge bei Ihnen vor Ort durch.