Matthias Krüger

Jahrgang 1966
Student an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg (Studiengang Hazard Control)
Oberlöschmeister FF Tornesch (stellv. Gruppenführer)

Mein Feuerwehrdasein begann 1976 sehr abrupt – ich ging mit meinem Freund Dirk zum Tag der offenen Tür und wurde auf der Stelle Mitglied der Jugendfeuerwehr meiner Heimatstadt. Bis dahin hatten weder ich, noch meine Familie, irgendwelche Beziehungen zur Feuerwehr. Was sich nun tiefgreifend änderte.

Die ersten Jahre waren geprägt durch die JF und einen Übertritt mit 16 Jahren in die Einsatzabteilung der FF Burgdorf (Region Hannover). Die Einsatzaktivitäten einer Schwerpunktfeuerwehr in den 80er Jahren ließen mich sehr schnell lernen, die Feuerwehrtaucherei hatte es mir seinerzeit besonders angetan.

Nach dem Abitur ging ich für zwei Jahre zur Bundeswehr in Hannover, danach erfolgte dann 1989 mein Umzug nach Lüneburg. In Lüneburg wurde ich Mitglied des II. Löschzuges der Ortsfeuerwehr Lüneburg-Mitte. Jetzt ging der Spaß im Grunde genommen erst richtig los. Maschinist, Drehleitermaschinist und dann sehr schnell folgend ein Engagement in der Ausbildung von Maschinisten und Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge. Daraus ergaben sich mit den Jahren die Bestellungen als stellvertretender Stadtausbildungsleiter und schließlich Stadtausbildungsleiter.

Die volle Bandbreite der Einsätze einer FF in einer wachsenden 75.000-Einwohner-Stadt mit mittelalterlichem Stadtkern, einer Hochhausbebauung am Stadtrand und allen denkbaren Baustilen dazwischen wurde mir geboten. Dabei lag der Schwerpunkt fast immer in der Brandbekämpfung.

Nach 25 Jahren in Lüneburg verlegte ich im Jahr 2014 meinen Wohnsitz nach Tornesch (Kreis Pinneberg). Hier wurde ich natürlich sofort Mitglied in der FF Tornesch-Esingen. Da ich bis Ende August 2016 weiterhin in Lüneburg arbeitete, behielt ich mein Engagement in der FF Lüneburg-Mitte durch eine Zweitmitgliedschaft bei und verstärkte diese bei Einsätzen tagsüber. Mittlerweile nahm ich jedoch ein Vollzeitstudium an der HAW Hamburg auf und musste mich endgültig aus Lüneburg verabschieden.

Meine Schwerpunkte liegen in der Brandbekämpfung und Einsatztaktik. Durch meine Ausbildung und die gemachten Erfahrungen bezeichne ich mich jedoch als Allrounder, wobei mir die Weitergabe von Wissen und die Fortentwicklung jedes einzelnen Feuerwehrmitgliedes besonders am Herzen liegen.

Matthias Krüger